Rahmendokumente für guten Unterricht

19.05.2019 - Wir haben für Sie die Rahmendokumente für Unterrichtsqualität aus den fünf Ländern zusammengestellt, die an LiGa beteiligt sind.

© Sandra Bach / DKJS

Qualitätsrahmen, Handlungsrahmen, Referenzrahmen: Die Bezeichnungen mögen unterschiedlich sein, doch in allen Begriffen steckt das Wort „Rahmen”. Wir haben für Sie die rahmengebenden Dokumente für Unterrichtsqualität aus den fünf Ländern zusammengestellt, die an LiGa beteiligt sind.

Berlin

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft (2013): Handlungsrahmen Schulqualität. Kapitel 1 „Lehr- und Lernprozesse“ ab S. 8:
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.berlin.de/sen/bildung/unterricht/schulqualitaet/mdb-sen-bildung-schulqualitaet-handlungsrahmen_schulqualitaet.pdf

Hessen

Hessisches Kultusministerium. Institut für Qualitätsentwicklung (2012): Lehren und Lernen. Erläuterungen und Praxisbeispiele zum Qualitätsbereich VI des Hessischen Referenzrahmens Schulqualität:
Öffnet externen Link in neuem Fensterkultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/lehren_und_lernen_iq_praxis_11.pdf

Nordrhein-Westfalen

Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen (2015): Referenzrahmen Schulqualität NRW. Inhaltsbereich „Lehren und Lernen“ ab S. 17:
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.schulentwicklung.nrw.de/e/upload/referenzrahmen/download/Referenzrahmen_Veroeffentlichung.pdf

Schleswig-Holstein

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (2016): Handbuch Schulfeedback.SH. Kapitel 2 „Dimensionen und Bereiche schulischer Qualität“ ab S. 6:
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/S/schule_qualitaet/Downloads/handbuch.pdf  

Sachsen-Anhalt

Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (2013): Qualitätsrahmen schulischer Arbeit in Sachsen-Anhalt. Qualitätsbereich Lehr- und Lernbedingungen ab S. 4:
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.bildung-lsa.de/files/c2bac8db69b228cadf64ebb7acde10ec/qualitaetsrahmen_LSA_Sep_2013.pdf

<< zurück zur Übersicht