Der Fachbeirat des Programms „LiGa – Lernen im Ganztag“

In der ersten Programmphase (2016 bis 2019) hat ein Fachbeirat das länderübergreifende Programmteam bei der fachlichen Ausgestaltung des Programms beraten. Ihm gehörten Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis sowie der Kooperationspartner im Programm an.

Die Aufgaben des Fachbeirates

Der Beirat …

  • gab Hinweise zur Ausgestaltung fachlicher Schwerpunkte,
  • benannte spezifische Herausforderungen bei der weiteren Entwicklung von individualisiertem Lernen an Ganztagsschulen sowie bei der Zusammenarbeit von Schulaufsicht und Schulleitung,
  • besprach Zwischenergebnisse der begleitenden Evaluation sowie deren Handlungsimplikationen,
  • unterstützte bei der Information über das Programm in den Institutionen der Beiratsmitglieder,
  • identifizierte Bedarfe und unterstützte den Erfahrungstransfer zwischen „LiGa – Lernen im Ganztag“ und Schulpraxis in allen 16 Bundesländern.

Die Mitglieder des Fachbereitas

  • Monique Creß (Gesamtschule Berger Feld, Gelsenkirchen)
  • Nicole Guthier (Goethe Gymnasium Bensheim)
  • Nancy Tabea Heuser (Gesamtschule Berger Feld, Gelsenkirchen)
  • Prof. Dr. Katrin Höhmann (Pädagogische Hochschule Ludwigsburg)
  • Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels (Technische Universität Dortmund)
  • Dr. Heike Kahl (Deutsche Kinder- und Jugendstiftung)
  • Winfried Kneip (Stiftung Mercator)
  • Prof. Dr. Nina Kolleck (Freie Universität Berlin)
  • Prof. Dr. Josef Keuffer (Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg)
  • Rainer Michaelis (Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen)
  • Dr. Petra Strähle (Stiftung Mercator)
  • Katrin Thomas (Schulamt des Kreises Herzogtum Lauenburg)
  • Maren Wichmann (Deutsche Kinder- und Jugendstiftung)
© DKJS